Sonntag, 24. April 2011

Fische essen

der einfachste Branzino der Welt
Branzino
Gemüse
Butter (und Olivenöl z.B. Limonenöl von Gegenbauer)
Kräuter

Schon wieder zurück aus der Türkei gefällt mir der Artikel von Florian Holzer im Falter (16/11) Seite 32 besonders gut.  Es geht um Fische (Greenpeace zeigt zurecht wieder auf wie schwierig es ist richtigen Fisch zu essen) und die türkischen Brüder Umar.
Und gegen Ihre Kaufemfehlung "Makrele" mache ich jetzt gleich 3 Branzinos, heize das Rohr auf 180 Grad vor, Backpapier auf ein Blech, rohes geschnittenes Gemüse drauf (z.b. Erdäpfel, Karotten, Zitronenscheiben, Fenchel, Rosmarin) und lege die Fische drauf. Mit Butterstückchen im Rohr ca. 30 min braten. 
Zerlegen, das Gemüse erst jetzt mit Olivenöl etwas marinieren und salzen.

Falter 16/11 Seite 32

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Freu mich über Nachricht oder tweet #roughcutblog zu diesem Beitrag!