Samstag, 7. Januar 2012

Schokoladecroissants zum Frühstück

Schokoladecroissants
Im Genre Frühstücksgebäck hat das Land, immer noch so viel mehr zu bieten als die Stadt. Dort reichen motivierte Bäckersleute Dinkelherzen, Kartoffelweckerl, Mohnfleisserl, und die Standards sowieso, dass dir Dein Herz lacht,  dazu sowas von ordentlichen Milchprodukten vom Bauern. Vom Parkplatz vor der Tür red´ ich erst gar nicht. Daheim ist das dann ganz anders, also, husch ich an den Ofen mach einen auf Frühstücksbäcker.
Plunderteig in Dreiecke schneiden, an den breiten Enden einen Klecks
frisch geschmolzener Schokolade (also gut, von mir aus auch Nutella) setzten, einrollen, mit Milch bepinseln und im heißen Backrohr bei 180 Grad ca. 15 Minuten braun backen.
Musiktipp: American Daydream "Electric Guest"

mit Milch bepinseln

Plunderteig in Dreiecke schneiden, Schokotropf auf dickes Ende und einrollen


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Freu mich über Nachricht oder tweet #roughcutblog zu diesem Beitrag!